Hyperamp HA1510REV

Artikelnummer: Seydel-905103

Handverdrahteter Vollröhren-Mundharmonika-Verstärker mit eingebautem Röhren-Federhall

Preis auf Anfrage
Artikel verfügbar

Lieferstatus: 3 - 5 Werktage



Beschreibung

Der Hyperamp HA1510REV besticht einerseits durch die konsequent konservative Vintage-Technologie, andererseits durch spezielle Qualitäten, die der Harp-Spieler an anderen Verstärkermodellen vergeblich sucht.

Viele Amps sind schließlich für die E-Gitarre oder den E-Bass entwickelt worden - der Hyperamp ist dagegen von Grund auf für Mundharmonika-Spieler entwickelt worden. Daher wird der ganz spezielle Harp-Sound erreicht, der einst der eigentlich zu leisen Harmonika das Tor öffnete, zur "Mutter der Band" zu werden (Otis Spann, Pianist der Muddy Waters Band).

Dieser bestechende Sound begeistert Spieler wie Zuhörer auch heute noch und viele Spieler sind auf der Suche nach ihrem Sound - durch die Anpassungsfähigkeit für unterschiedlich Mikrofontypen und den eingebauten Röhren-Federhall ist der Hyperamp ein "Universalgenie" für Mundharmonika-Spieler - sozusagen das Swiss-knife unter den Röhrenamps.

Er folgt spielend allen Nuancen, die der Spieler mit seiner Harp und dem Mikrofon vollführt und wird damit zur idealen Verlängerung der Soundkette.

Der Hyperamp HA1510REV ist ein hand-verdrahteter classA-Verstärker und hat eine Leistung von 15 (Röhren-) Watt und einen speziell konzipierten 10 Zoll Jensen-Speaker. Diese Leistung ist ausreichend für kleinere Bühnen oder bei Jam-Sessions. Für größere Bühnen verfügt er über einen DI-Ausgang mit Übertrager, der ihn direkt mit dem Mischpult verbindet.

Mit seinen zwei Eingängen (hoch-/niederohmig-Klinke/XLR) kann man nahezu jedes Mikrofon betreiben - die 3-Band Klangregelung arbeitet sehr effektiv und hilft den Sound zu verfeinern.


 

Technische Daten - Hyperamp HA 1510 REV

Nennausgangsleistung: 15VA an 4 / 8 Ohm (schaltbar) *

Lautsprecher: 10'' Jensen P10R 8 Ohm -SPECIAL DESIGN-

Endstufe: Class A (2 x EL84)

Aussteuerunganzeige: EM84 (magic eye), an der Frontseite

Eingang1: 6,3 mm Klinkenbuchse, -10 dBu an 1 MOhm

Eingang2: XLR-Buchse, -30 dBu an 200 Ohm

Effektweg: parallel, mit Pegel-(Hall-) Regler **

DI-Ausgang: XLR mit Übertrager (magnetisch geschirmt)

Klangregelung: 3 Bänder

Bedienelemente vorn: INPUT 1, INPUT 2, BASS, MIDDLE, TREBLE, VOLUME, EFFECT/REVERB, Stand By-Schalter, Netzschalter, Netzanzeigelampe

Bedienelemente hinten: Netzanschluß mit Netzsicherung und
Ersatzsicherung (Wechselstrom: 220V/50Hz oder 110V/60Hz), Buchsen EFF RET und EFF SEND, XLR-Busche DI OUT, Buchse Lautsprecher EXTERN, Buchse Lautsprecher INTERN, Schalter 4 / 8 Ohm

Röhrenbestückung: 1 x EZ81, 2 x EL84, 1 x ECC81, 2 x ECC83, 1 x EM84

Hallspirale: Accutronics, 3 Federn

Abmessungen (b x H x T in mm): 484 x 480 x 260 mm

Gewicht: 14,5 kg

 

* Über eine zweite Lautsprecherbuchse kann eine externe 8 Ohm-Box zusätzlich angeschlossen werden, wobei der Impedanzschalter auf 4 Ohm gestellt werden muss. Beim normalen Betrieb ohne zweite Box muss er auf 8 Ohm stehen.

** Beim parallelem Effektweg bleibt das Direktsignal im Verstärker und das Effektsignal wird dazugemischt. Das hat den Nachteil, dass manche Effekte nur beschränkt einsetzbar sind (z.B. Verzerrer). Der Vorteil besteht darin, dass das Direktsignal auf kürzestem Weg zur Endstufe gelangt und damit nicht verfälscht wird. Beim HA15/10REV regelt der Eingangsregler den Hallanteil. Wird ein externes Effektgerät an die EFFECT RETURN Buchse angeschlossen, schaltet sich der interne Hall ab.

Produktvideo